OÖ Landestag 25.9.

Am 25.9. fand um 13:45 Uhr im Aschacher Veranstaltungzentrum OÖ-Landestag statt. Dieser war eigentlich für April geplant musst jedoch aufgrund der damaligen COVID-19 Bestimmungen abgesagt und hierher verschoben werden.
Auch an diesem Tag war COVID-19 das beherrschende Thema und so wurden jeden Verinsvertreter ein eigener Tisch zugewiesen.
Von Seiten des Vereins nahmen Obmann Gerald Hametner, als offizieller Vereins-Delegierter und Oswald Kalkbrenner teil.
In den diversen Berichten wurde darauf hingewiessen, das es bis jetzt keine „normale Saison war und die kommende aber auch nicht sein wird“.
Dem alten Vorstand inklusive Kassier wurde anschliessend die einstimmige Entlastung erteilt.
Die Wahl des neuen Landesvorstandes inklusiver diverser Vorsitzender, bei der es mit Ausnahme der Revisoren, keine größeren Veränderungen gab dauerte nur ca. 15 Minuten und wurden alle einstimmig gewählt.
Die Vielzahl der 14 Anträge (davon 5 jedoch zurückgezogen) wurde auch relativ rasch durchgeführt und das Abstimmungsergebnis entsprach auch großteils der Meinung des Vereins.
Beim TOP „COVID-19“ Situation wurde über die Verhaltensweise für die kommende OÖ-Mannschaftsmeisterschaft informiert.
Um ca. 18:30 Uhr wurde dieser von Präsident Konsulent Günter Mitterhuemer beendet.